Was ist ein Asana?

Asana bedeutet Haltung und stammt von der Sanskrit-Wurzel as: „bleiben“, „sein, „sitzen“, in einer bestimmten Position eingerichtet sein.

Patanjali, der Verfasser des Yogasutra ( dem klassischen Haupttext des Yoga) beschreibt Asana damit, dass es zwei wichtige Qualitäten verkörpert: sukha und sthira. Sukha meint die Fähigkeit, eine Position in Leichtigkeit zu halten, und sthira steht für Festigkeit und Aufmerksamkeit. Beide Qualitäten sollten in einem Asana zugleich und gleichermaßen vorhanden sein. Entspannung und Anspannung verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen.